FAQ

1. Welche Sprachen werden angeboten?

Wir sind auf die Sprachkombinationen Deutsch-Englisch und Englisch-Deutsch spezialisiert.

2. Wie lange dauert mein unverbindlicher Kostenvoranschlag?


In der Regel erfolgt ein kostenloser Kostenvoranschlag innerhalb von einer Stunde nach Anfrage. Bitte beachten Sie, dass es etwas länger dauern kann, bis ein konkretes Angebot für ein umfangreicheres Projekt unterbreitet wird.

3. Wie gebe ich eine Übersetzung in Auftrag?

Ihren Auftrag erteilen können Sie per E-Mail (Word, PowerPoint, Excel, PDF) oder per Fax. Die fertige Übersetzung wird Ihnen per E-Mail geliefert.

4. Wird meine Übersetzung von einem Muttersprachler angefertigt?


Unsere hoch qualifizierten Mitarbeiter übersetzen ausschließlich in ihre jeweilige Muttersprache. Für jeden Auftrag setzen wir ausschließlich auf das jeweilige Fachgebiet spezialisierte Übersetzer ein.

5. Wie lange dauert die Übersetzung meines Textes?

Die Dauer einer Übersetzung hängt von der Länge, dem Schwierigkeitsgrad und dem Format des jeweiligen Textes ab. Ein erfahrener Übersetzer schafft im Durchschnitt eine Anzahl von 1.500 bis 2.000 Wörter am Tag.

6. Wie teuer ist eine Übersetzung?

Der Preis für eine gute Übersetzung variiert zwischen 1,30 – 1,60 € pro Normzeile. Eine Normzeile setzt sich aus 55 Zeichen inklusive Leerzeichen zusammen. Der angebotene Zeilenpreis bemisst sich u.a. nach der Fachkategorie des jeweiligen Textes.

7. Gibt es eine Mindesthöhe für meinen Auftrag?

Im Falle von Kunden, die sich erstmalig mit einem Auftrag an uns wenden, veranschlagen wir eine Mindestauftragshöhe von 150,00 € zzgl. 19% MwSt.

8. Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

a) bei Aufträgen aus Deutschland
Nach Lieferung der Übersetzung erhält der Kunde per E-Mail oder wahlweise per Post eine Rechnung, die per Überweisung innerhalb von 2 Wochen zu begleichen ist.

b) bei Aufträgen aus dem Ausland
Leider haben wir in der Vergangenheit des Öfteren schlechte Erfahrungen bei Aufträgen aus dem Ausland machen müssen. Um solche Fälle zukünftig zu vermeiden, haben wir beschlossen, Übersetzungsaufträge aus dem Ausland nur noch gegen Vorkasse (Überweisung oder PayPal) zu übernehmen. Dies gilt selbstverständlich nicht für unsere Stammkunden. Obschon wir wissen, dass diese Maßnahme auch ehrliche Kunden betrifft, hoffen wir dafür auf Ihr Verständnis. Bitten beachten Sie, dass andere Zahlungsmöglichkeiten generell unserer vorherigen Zustimmung bedürfen.

 


 

Wissenswertes zum Übersetzungsprozess
finden Sie auch hier


Wie lange dauert mein unverbindlicher Kostenvoranschlag?