Eine Übersetzung aus dem Englischen ins Deutsche ist nicht einfach


Der beste Beweis dafür, dass eine Übersetzung aus dem Englischen ins Deutsche gar nicht so einfach ist, sind die „Frühstückscerealien“, die uns die Werbung eingebracht hat. Selbstverständlich den „cereals“ aus dem Englischen entlehnt, wurde eine deutsche Entsprechung geschaffen, und uns so ein weiterer Zungenbrecher beschert. Da aber die wenigsten von uns irgendwelche Werbespots vertonen und derartige Wörter im Alltagsgebrauch kaum freiwillig gesagt werden, beschäftigt sich auch kaum jemand mit dieser Neuschöpfung.

Auf der anderen Seite veranschaulicht sie gut die Gefahren, die bei einer Übersetzung entstehen können. Denn die Bedeutung eines Wortes zu kennen reicht nicht aus. Redewendungen und minimale Bedeutungsunterschiede, eben alles, was zwischen den Zeilen steht, auch zu übersetzen, darin besteht die wahre Schwierigkeit bei der Übersetzung. Denn diese Informationen sind oft so wichtig, dass sie einen Text in einem völlig anderen Licht erscheinen lassen, wenn man nicht größte Sorgfalt gerade auf diesen Aspekt der Übersetzung legt.

Dass solche Dinge so gut wie gar nicht in Wörterbüchern zu finden sind, ist allgemein bekannt. Neben einem guten Verständnis sowohl des Englischen als auch des Deutschen wird auch ein umfassendes Wissen über die Mentalität, die Gebräuche und Geschichte der jeweiligen Länder benötigt. Ob ein englischer Text von einem Briten, einem Amerikaner, Australier, oder vielleicht von jemandem geschrieben wurde, dessen Muttersprache nicht Englisch ist, beeinflusst den Text, und damit eine gute Übersetzung natürlich ebenso.


Natürlich ist die Bedeutung solcher Details nicht bei jedem Text von Bedeutung, dennoch ist es ein Gütekriterium für eine Übersetzung, wenn auch solche Überlegungen mit hineinfließen, anstatt lediglich die Wörter im Wörterbuch nachzuschlagen und die Grammatik entsprechend anzupassen. Und wer will sich – gerade bei größeren Texten – diese Arbeit schon selber machen? Doch kann eine gute Übersetzung auch entscheidend für den Erfolg des eigenen Vorhabens sein. Egal, ob Sie die Produktbeschreibung eines Herstellers übernehmen wollen (die ja auch Sie schon überzeugt hat), oder aus einem anderen Grund eine qualitativ hochwertige Übersetzung wünschen, für die Sie sich auch bei Geschäftspartnern und Kunden nicht zu verstecken brauchen. In solch einem Fall kann es durchaus angebracht sein, einen professionellen Übersetzer zu engagieren, der sich im Idealfall auf die entsprechenden Texte (zum Beispiel wissenschaftliche Arbeiten) spezialisiert hat.